Roter Veltliner „S“

24,00  inkl. MwSt.

32,00 €/L

zzgl. Versand

Wein:

Der mittelgroße Rote Veltliner ist eine autochtone Rebsorte und stammt ursprünglich aus den slawischen Ländern und hat eine helle kupferfarbene Beerenhaut. Das Material dürfte ca um 1000 n Chr. aus der Ostmark und dann nochmals im 17. und 18. Jhdt. aus Mähren, Niederösterreich oder dem Burgenland importiert worden sein.

Bis 2003 war der Rote Veltliner in Deutschland aus der Gendatenbank ausgestorben, bis er aus Österreich reimportiert wurde und es ebenfalls Neufunde an der Bergstraße gab.

Ausbau:

Unsere erste Ernte unseres Roten Veltliner! Ausgebaut wurde dieser Wein auf eine ganz besondere Art uns Weise.

250 Liter Most wurden in einem Barrique aus Eiche und Akazienholz vergoren und 250 Liter auf der Maische in einem original georgischen Qvevri.

Nach 5 Monaten Lagerung wurden diese zwei Weine zusammengeführt und geben einen harmonischen und fülligen Roten Veltliner mit gelb-rötlich glänzenden Reflexen. Kein typischer Barrique und kein typischer Qvevri. Einfach anders als man ihn erwartet!

Lage:

Auf der Lage Ilbesheimer Kalmit steht dieser Rote Veltliner auf einer leichten Südhanglage. Ein leicht erwärmbarer Boden aus tertiärem Kalk, Lehm und Löss bildet die ideale Grundlage für diese autochtone Sorte.

Jahrgang: 2021
Rebsorte: Roter Veltliner
Zusatz: QbA
Geschmack: trocken
Anbaugebiet: Pfalz
Artikelnummer: 204
Füllmenge: 0,75 Liter
Alkohol: 11,5 % Vol.
Allergenhinweis enthält Sulfite
Lieferung: 12 Werktage

Wein:

Der mittelgroße Rote Veltliner ist eine autochtone Rebsorte und stammt ursprünglich aus den slawischen Ländern und hat eine helle kupferfarbene Beerenhaut. Das Material dürfte ca um 1000 n Chr. aus der Ostmark und dann nochmals im 17. und 18. Jhdt. aus Mähren, Niederösterreich oder dem Burgenland importiert worden sein.

Bis 2003 war der Rote Veltliner in Deutschland aus der Gendatenbank ausgestorben, bis er aus Österreich reimportiert wurde und es ebenfalls Neufunde an der Bergstraße gab.

Ausbau:

Unsere erste Ernte unseres Roten Veltliner! Ausgebaut wurde dieser Wein auf eine ganz besondere Art uns Weise.

250 Liter Most wurden in einem Barrique aus Eiche und Akazienholz vergoren und 250 Liter auf der Maische in einem original georgischen Qvevri.

Nach 5 Monaten Lagerung wurden diese zwei Weine zusammengeführt und geben einen harmonischen und fülligen Roten Veltliner mit gelb-rötlich glänzenden Reflexen. Kein typischer Barrique und kein typischer Qvevri. Einfach anders als man ihn erwartet!

Lage:

Auf der Lage Ilbesheimer Kalmit steht dieser Rote Veltliner auf einer leichten Südhanglage. Ein leicht erwärmbarer Boden aus tertiärem Kalk, Lehm und Löss bildet die ideale Grundlage für diese autochtone Sorte.

Zusätzliche Information

Jahrgang

2021

geschmack

trocken

anbauregion

Pfalz

fuellmenge

0,75 Liter

Lieferzeit

12 Werktage

herkunftsland

Deutschland

rebsorte

Roter Veltliner

zusatz

QbA

Grundpreis

€/L

Artikelnummer: 204
Jahrgang: 2021
Herkunftsland: Deutschland
Alkohol: 11,5 % Vol.
Säure: 6,1 g/L
Restzucker: 2,3 g/L
Allergenhinweis enthält Sulfite

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.